BORNHOLM Segeltörn Ostsee

Bornholm Törn Ostsee Segeln von Stralsund in Mecklenburg Vorpommern über die Ostsee

Törn: Bornholm

Nach dem Sie am Samstag die Hansestadt Stralsund erkundigt und die älteste Kneipe und ihre Inhaberin Hanni kennengelernt haben, heißt es am Sonntag um 9 Uhr Leinen los. Wir setzen die Segel und machen uns auf den Weg Richtung Norden. Vorbei an der Insel Hiddensee, auf die Ostsee zu dem kleinen Fischerdorf Lohme im Norden der Insel Rügen. Der Hafen eignet sich wunderbar zum Grillen am Lagerfeuer und bietet den wohl besten Platz, um den wunderschönen Sonnenuntergang zu beobachten.

Es ist Montag früh und es liegen ca. 50 Seemeilen vor uns. Wir werden nach einem guten Frühstück starten und Rönne auf der Insel Bornholm anlaufen.

Am Dienstag legen wir einen Hafentag ein, an dem wir Bornholms beschauliche Hauptstadt mit vielen Museen, malerischen Gassen und Geschäftspassagen erkunden können. Bornholm gehört zu den sonnenreichsten Inseln der Ostsee mit vielen, ganz unterschiedlichen Sandstränden.

Wenn Wind und Wetter es zulassen, segeln wir am Mittwoch an die Nordostküste von Bornholm, nach Allinge. Allinge, ein Fischerdorf mit Fischräuchereien, Rundkirchen und malerischen Fischerhäusern bietet nicht nur etwas fürs Auge sondern auch für unsere Gaumen und lädt zu kulinarischen Köstlichkeiten ein.
Wenn Sie noch nie auf einer Ritterburg waren, dann machen Sie es jetzt! Ein Ausflug nach Hammerhus auf die einmalige älteste Burgruine Nordeuropas wird Sie begeistern.

Donnerstag haben wir ca. 70 Seemeilen vor uns. Daher geht es zeitig direkt nach dem Frühstück los. Unser Ziel ist das söte Länneken, die Insel Hiddensee, wo wir in Vitte festmachen.
Hiddensee ist eine autofreie Insel, wo sich schon immer die Freigeister wohl fühlten. Tänzer, Schauspieler, Dichter – sie alle haben sich in die Landschaft und die Lebensweise der Insel verliebt. Vom Leuchtturm Dornbusch können Sie einen großartigen Rundumblick genießen und sogar das Jagdschloss Granitz auf der Insel Rügen sehen. Die einsamen breiten Sandstrände laden zum Baden ein.

Freitag gegen 15 Uhr treten wir die Heimreise an, sodass wir ca.18 Uhr in Stralsund ankommen. Hier lassen wir bei einem Anlegerbierchen die Woche Revue passieren.

Samstag 9 Uhr heißt es dann Abschied nehmen und der Alltag hat uns – natürlich ganz gelassen – wieder.